Herzlich willkommen in der Evangelischen Französisch-reformierten Gemeinde!

Auf diesen Seiten möchten wir die Evangelische Französisch-reformierte Gemeinde in Frankfurt am Main vorstellen.

 

Seien Sie eingeladen, zu stöbern – und teilzunehmen am Leben der Gemeinde. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie deshalb gleich hier auf dieser Seite, weitere unter Gottesdienst und  Gemeindeleben.

Einen Rückblick auf frühere Veranstaltungen haben wir auf der linken Spalte aufgenommen.

 

 

Soyez les bienvenus à la Paroisse protestante réformée-française !

Sur les pages suivantes, nous souhaitons vous présenter la Paroisse Protestante Réformée-française de Francfort-sur-le-Main

 

Vous êtes invités à vous faire une idée en vous promenant dans les pages qui suivent, de même sentez vous invités à participer à la vie de notre paroisse.

C'est pourquoi vous trouverez les activités actuelles de notre paroisse immédiatement sur cette page et les autres sous les rubriques « Gottesdienst » und « Gemeindeleben » (culte et vie de la paroisse).


Gemeindeversammlung der EFRG am Sonntag, 22. Januar 2017

Nachdem Pasteur Fidèle Mushidi die Gemeindeversammlung mit einem Gebet eröffnet und die Gemeindeglieder sowie Gäste begrüßt hatte, fanden zunächst die Wahlen eines Presbyters und einer Diakonin statt.

 

Dann wurden die Berichte der Präses-Ältesten, Doris Gabriel-Bassin, der Präses-Diakonin Thea Penndorf, stellvertretend von Charlotte Nijkoufon und des sozial-diakonischen Mitarbeiters, Fidèle Mushidi, vorgelesen.

 

Frau Gabriel-Bassin forderte die Anwesenden nach ihrem Bericht zu einer kurzen Murmelrunde auf, damit alle miteinander ins Gespräch darüber kommen konnten, was sie persönlich für die Gemeinde tun können.

 

Zwischenzeitlich zählte man die abgegebenen Stimmen und gab dann die Wahlergebnisse bekannt. Für das Presbyterium wurde Arthur Katshiete und für die Diakonie Natalie Muswamba Mulumba gewählt. Beide nahmen die Wahl an.

 

In der anschließenden Aussprache wurden u. a. folgende Punkte diskutiert:

 

-    Wie sind die Sprachbarrieren zwischen deutschen und frankophonen Gemeindegliedern zu beseitigen?

 

-     Wie kann die EFRG neue Gemeindeglieder gewinnen? In den letzten Jahren fehlten junge Familien mit Kindern und interessierte Jugendliche.

 

-      Wie können Differenzen und evtl. Spaltungen abgebaut werden?

 

-      Wie weit ist die Ausschreibung für die neue Pfarrstelle fortgeschritten?

 

Frau Gabriel-Bassin freute sich über die vielen Wortmeldungen und Herr Mushidi bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit sowie für die ruhige und angenehme Atmosphäre. Er schloss die Gemeindeversammlung mit einem Lied und dem gemeinsamen „Vater Unser“.

 

                                                                                                                                        Waltraud Heil

 

Wichtige Stellungnahme zu Flüchtlingen

Die Franzö›sisch-reformierte Gemeinde ist über die Ceeefe mit anderen französischsprachigen Gemeinden international verbunden. Viele dieser Gemeinden sind von interkulturellem Miteinander geprägt. Die Ceeefe hat daher auf seiner Generalversammlung zu der Situation von Flüchtlingen und Migranten eine Erklärung abgegeben, die Sie hier im Original und in deutscher Übersetzung finden.